„Cecilia – Wenn die Sehnsucht Tod verspricht“ von Anna Nigra

Klappentext:

Manchmal ist es schwieriger, einfach loszulassen, als an etwas festzuhalten, das längst verloren ist.

Cecilia ist zurück in Vienna. Sie hat alles aufgegeben – für ihr Land und ihre Familie. Gefangen in Norans goldenem Käfig, versucht sie, sich mit ihrem Schicksal zu arrangieren. Währenddessen braut sich über Europa ein Sturm zusammen. Ein Sturm, der die Ordnung der Großmächte ins Wanken bringt. Krieg steht bevor und er wird grausame Opfer fordern.
Denn eines weiß Cecilia mit Gewissheit: Im Krieg gibt es keine Gewinner. Und diesmal könnte sie mehr verlieren als nur ihr Herz.

  • Format: eBook
  • Verlag: A TREE & A VALLEY
  • Seitenanzahl: 298



„Ich habe keine Angst zu sterben, Elias. Ich habe Angst davor weiterzuleben, wenn wir nichts ändern können.“


Ein wirklich gelungenes Finale.

Lia hat sich für ihr Volk geopfert und ist mit Noran wieder zurück nach Vienna gegangen. Dort erwartet sie eine „Überraschung“ nach der anderen. Von dem Noran am Anfang der Geschichte ist nichts mehr übrig geblieben. Seine sogenannte Liebe zu Lia weicht einer Besessenheit. Jeder der ihr nur zu Nahe kommt wird die Konsequenzen spüren.

Lia hat Bedingungen gestellt, die Noran einhält, oder doch nicht? Sie setzt ebenfalls darauf, dass er ihr nie etwas tun würde, doch da hat sie nicht mit ihm gerechnet. Frei im Palast kann sie sich bewegen und er versucht wirklich alles damit sie sich wieder wie Zuhause fühlt. Jedoch fühlt sie sich nur wie ein Vogel im goldenen Käfig.

Elias verzweifelt bei dem Gedanken, dass sie wieder bei ihm ist und was Noran ihr alles antun könnte. Deshalb gibt es einen Plan um Cecilia zu befreien und Noran zu stürzen. Ich verrate euch schon einmal eines, dieser Plan geht nicht auf aber es bewegt sich einiges.

Das große Finale spielt in Afrika und dort werden so einige Geheimnisse gelüftet. Ich war so unfassbar schockiert, frustriert, glücklich und traurig. Die Charaktere sind mir alle ans Herz gewachsen und ohne umschweife kann ich sagen, dass es zu einer meiner liebsten Reihen gehört.

Ich gebe
Verteile Sternchen!
[Total: 0 Average: 0]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.