„Flame & Arrow – Drachenprinz“ von Sandra Grauer

Klappentext:

Vertraust du ihm, verlierst du dein Herz.

Vertraut er dir, verliert er sein Leben.

Doch nur zusammen habt ihr eine Chance.

Kailey ist neu am Trinity College in Dublin. Was keiner weiß: Sie hat ein Geheimnis. Denn sie ist eine Fae, eine Elfenkriegerin, die von ihrer Königin ausgesandt wurde, um das Vertrauen des Drachenprinzen Aiden zu gewinnen. Dadurch erhoffen sich die Fae einen Vorteil im drohenden Krieg zwischen Elfen und Drachen. Doch Kailey ahnt nicht, dass Aiden einen ganz ähnlichen Auftrag hat! Die beiden spielen ihr falsches Spiel mit Bravour – und entwickeln dabei wahre Gefühle füreinander …

  • Format: Hardcover
  • Verlag: Ravensburger Verlag
  • Seitenzahl: 448


„Ich habe zwar dich gegossen und dir den Dünger gegeben, den du zum Wachsen brauchtest, aber du bist inzwischen über dich hinausgewachsen, und das ist dein eigenes Verdienst.“


Aiden ist der Erstgeborene und somit der Thronfolger der Drachen. Er nimmt seine Pflichten daher sehr ernst und steht voll und ganz hinter seinem Vater. Als er nach Dublin aufs College geschickt wird, um ihn zu schützen, trifft er dennoch auf eine Fae, die ganz ohne Zweifel auf ihn angesetzt ist. Somit versucht er Kailey von sich zu überzeugen und daraus entsteht so etwas wie Freundschaft. Aiden ist sehr besonnen und ruhig und hat sich zum Lieblingscharakter entwickelt.

Kailey ist die Nichte des Beraters der Fae-Königin. Sie kennt nur den Kampf und ist sehr Gut ausgebildet wurden um Drachen zu töten. Als sie den Auftrag erhält Informationen aus dem Thronfolger der Drachen zu bekommen freut sie sich darauf. Endlich kann sie die Menschenwelt sehen und der Königin dienen. Doch irgendwie läuft das alles anders als sie erwartet hatte. Kailey ist unfassbar kühl und versucht herauszufinden wer welches Spiel spielt. Man hat gemerkt, dass sie eher unerfahren ist.

Sharni ist die Zweitgeborene der Drachen. Sie wurde ebenfalls ausgebildet, allerdings in vielen Sachen, wie bspw. die Kriegskunst, nicht. Sie hat unfassbares Temperament und ist sehr forsch. Das hat mir ziemlich Gut gefallen. Auch sie erhält einen Auftrag von ihrem Vater und reist daher nach London.

Ich habe mich riesig gefreut, als ich die Zusage zur Leserunde auf Lovelybooks erhalten habe. Die Geschichte lässt sich super flüssig lesen. Es wird aus den verschiedenen Sichtweisen erzählt und somit auch die Gedanken der jeweiligen Person geteilt.

Es geht in „Flame & Arrow – Drachenprinz“ um die Fehde zwischen Drachen und Fae. Die Fae-Königin versucht die Drachen in einen Krieg zu zwingen und die Drachen versuchen alles damit das nicht geschieht. Nur warum?

Ich konnte den Standpunkt von Kailey nachvollziehen. Ihr wurde von Kindesbeinen an erzählt, dass die Drachen Monster sind vor denen man sich in Acht nehmen muss. Jedoch haben mich diese Sinneswechsel angestrengt. Vieles war für mich sehr vorhersehbar, bis auf den Schluss.

Für mich eine solide Urban-Fantasy Geschichte, die mit dem Schluss auf jeden Fall Lust auf mehr macht.

Ich gebe
Verteile Sternchen!
[Total: 1 Average: 1]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.