Gemeinsam Lesen

Wir haben ein paar Wochen ausgesetzt, denn wer uns bei Instagram folgt, hat schon bemerkt, dass Cely und ich in letzter Zeit ziemlich viel um die Ohren hatten.

Für alle, die die Gemeinsam-Lesen-Bloggeraktion von den zwei lieben Damen Steffi und Nadja noch nicht kennen:

Gemeinsam Lesen ist eine Aktion von Schlunzen-Bücher, die wöchentlich immer Dienstags stattfindet. Teilnehmen darf jeder wann immer er Lust und Zeit dazu hat. Die Fragen dürfen auch nach Dienstag noch beantwortet werden.  Bitte benutzt bei einer Teilnahme das Gemeinsam-Lesen Logo! die farbliche Anpassung auf euren Blog ist erlaubt, das Logo darf aber in seinen Bestandteilen nicht verändert werden.

Gemeinsam Lesen

#1
Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Mein SuB-Abbau geht weiter und aktuell ist Colleen Hoovers „Weil ich Layken liebe“ an der Reihe. Ich bin auch schon auf Seite 154 von 350.


#2
Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
„>Wir gehen zu Caulder rüber<, ruft Kel und knallt die Wagentür zu.“



#3
Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
Tatsächlich handelt es sich bei diesem Buch um das erste, das ich von Colleen Hoover lese. Bisher ist es für mich ziemlich vorhersehbar und verkitscht. Sind alle ihrer Bücher so?



#4
Hörst du dir Hörbücher an?
Meine Entdeckung 2020: Ich mag tatsächlich Hörbücher. Und Cely habe ich vor kurzem damit sogar angesteckt ;P
Ich finde es unglaublich praktisch, neben anderen Tätigkeiten einfach noch ein gutes
Buch hören zu können. Viele Bücher habe ich so auch vom SuB nehmen können.
Gerade Bücher, mit denen ich mich ansonsten etwas schwergetan habe, konnten so doch recht zügig beendet werden.
Meine Empfehlung dazu wäre BookBeat <3





Liebe Grüße
eure Anni


Verteile Sternchen!
[Total: 1 Average: 4]

8 thoughts on “Gemeinsam Lesen”

  1. guten morgen,

    Aaaah Bücher von Colleen Hoover sind echt toll, hab schon 3 oder 4 von ihr gelesen. Wünsche dir mit deinem noch viel Freude =)

    Bookbeat hab ich jetzt im September 4 Wochen getestet. Sollte ich mal wieder Lust haben, kann ich den Account ja wiederbeleben.

    Herzlich Sheena

    1. Hi Sheena!

      Ja, ich finde das auch mega praktisch, dass man den Account einfach an- und abmelden kann. Geht nur leider nicht, wenn man das Familienkonto hat und der andere weiterhin hören möchte XD

  2. Huhu Anni,

    ich glaube wir haben da etwas gemeinsam. Denn auch ich höre erst seit diesem Jahr Hörbücher. 😉
    Mehr dazu gibt es hier: Mit den Ohren lesen | Gemeinsam Lesen № 17

    Von Colleen Hoover habe ich schon so viele Bücher im Laden und auf diversen Blogs gesehen, aber bisher hat mich noch keins wirklich gereizt. Was aber auch meinem bereits viel zu hohen (sollte es so etwas wirklich geben) SuB zu verschulden ist.
    Ich wünsche dir aber viel Spaß beim Lesen.

    Liebe Grüße,
    RoXXie

    1. Hallo RoXXie!

      Zunächst einmal: Man kann nie genug Bücher haben. Das zieht nunmal einen hohen SuB nach sich. Auch wenn ich momentan fleißig am abarbeiten bin. „Weil ich Layken liebe“ war aber bisher das einzige Buch, dass ich von Colleen Hoover hatte. Teil 2 habe ich mir dann noch fix auf BookBeat angehört 😉

  3. Huhu Anni 🙂

    Leider kann ich dir zu den Büchern von Colleen Hoover nichts sagen, denn ich hab selbst noch keins von ihr gelesen. So richtig sprechen die mich einfach nicht an. Schade, dass es dir bisher nicht so richtig zusagt. Ich hoffe, dass es dich noch catchen kann 🙂
    Ich höre nebenbei auch hin und wieder mal ein Hörbuch, meistens aber eher Hörspiele.

    Lieben Gruß
    Andrea

    1. Hallöchen Andrea!

      Ich habe tatsächlich noch nie ein Hörspiel gehört O.O
      Außer vielleicht als Kind….
      Was macht für dich da den besonderen Reiz aus?

  4. Nabend Anni,
    dein Buch kenne ich nur von anderen Blogs und ja, würde ich auch als zu klischeehaft betiteln.
    Mit Hörbüchern kann ich so gar nichts anfagen. Da versagt mein Kopfkino immer total. Irgendwie ist das wie auf der Arbeit, man wird pausenlos vollgeblubbert *lach*

    Ich wünsche dir ein schönes Lese(hör)wochenende und sende liebe Grüße von der Nordsee!
    Su

    1. Hi Su!

      So dachte ich auch, als ich es zu Schulzeiten das erste Mal ausprobierte. Ich dachte, ich wäre aus dem Alter, wo man mir vorliest raus XD
      Aber scheinbar ändern sich die Zeiten auch dahingehend 😛

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.