„Ring aus Feuer“ von Marah Woolf

Klappentext:

Ein verschollenes Insigne
Eine uralte Fehde
Eine aussichtslose Liebe

Ich habe den Unsterblichen das Zepter aus Licht wiederbeschafft und trotzdem hat Azrael sein Versprechen nicht gehalten. Alles, was ich je wollte, war, Malachi zu retten. Alles, was Azrael will, ist, zurück nach Atlantis zu gelangen. Er hat mich belogen und betrogen. Wenn ich könnte, würde ich dafür sorgen, dass sich sein Traum nicht erfüllt. Aber die Götter drohen, Malachis Seele den Dämonen zum Fraß vorzuwerfen, wenn ich ihnen nicht auch den Ring aus Feuer beschaffe. Mir bleibt keine Wahl, als mich wieder auf die Suche zu machen. Nur wo soll ich beginnen und wem kann ich in diesem Spiel noch trauen?

  • Format: Hardcover
  • Verlag: selfpublished
  • Seitenzahl: 559


Wer denkt, das Ende von Teil 1 „Zepter aus Licht“ war gemein, wird von „Ring aus Feuer“ zerstört werden.

Für alle, die den ersten Band noch nicht gelesen haben, werde ich versuchen, möglichst spoilerfrei zu bleiben, auch wenn es mir dieses Mal mehr als schwer fällt. Das Buch ist einfach unglaublich ereignisreich und mitreißend, reicht das als spoilerfreie Rezension? Nein? Na gut, dann versuche ich etwas mehr ins Detail zu gehen.

Vom Tod ihres Bruders niedergeschlagen, versucht Taris die Hintergründe zu Azraels Betrug zu ergründen und trifft dabei auf unerwartete Informationen und neue Erkenntnisse, die ihre Beziehung zu dem Erzengel fortan prägen sollen. Denkt man, sie macht sich nun erneut auf eine Insignen-Suche, die wohl ebenso ablaufen wird, wie in Teil 1, hat sich geschnitten. Wir bekommen es mit neuen historischen Personen, neuen mythologischen Wesen, neuen Perspektiven auf religiöse Geschichten und neuen Feinden zu tun.
In „Ring aus Feuer“ jagt ein fieser Plottwist den nächsten. Immer wenn man denkt kurz aufatmen zu können, kommt etwas Neues daher, das die Protagonisten und Leser aus der Bahn wirft. Genau mit einer solchen Kehrtwende endet „Ring aus Feuer“, also seid cleverer als ich und wartet bis Band 3 auf dem Markt ist, damit ihr euch während der Warterei nicht so gefoltert fühlt wie ich. Für alle, die es trotzdem nicht abwarten können, hier ein kleiner Rat:
Du hast beim Lesen einen Charakter besonders liebgewonnen?
Tu das bitte nicht. Das könnte böse enden.


Ich gebe
Verteile Sternchen!
[Total: 0 Average: 0]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.